zurück zur Hintergrund-Seite
 zurück zur Aktuell-Seite

als PDF-Dokument herunterladen

WAZ vom 22.03.2004, auf der Homepage seit dem 22.03.2004

Laute Umgebung fördert Herzinfarkt

Verkehrs- und Arbeitslärm sind einer neuen Untersuchung des Umweltbundesamtes zufolge Risikofaktoren für einen Herzinfarkt. Das Infarkt-Risiko steige bei den Männern um etwa 30%, falls sie längere Zeit in Gebieten mit hohem Verkehrslärm wohnen, teilte jetzt das Umweltbundesamt mit.

Berücksichtigt wurden mittlere Schallpegel im Außenbereich am Tag über 65 Dezibel. (dpa)

WAZ, 22. März 2004

 zum Seitenanfang
 zurück zur Hintergrund-Seite