zurück zur Bürgerinitiative-Seite
 zurück zur Aktuell-Seite

als PDF-Dokument herunterladen

Pressemitteilung vom 03.05.2002, auf der Homepage seit dem 04.05.2002

Bürgerinitiative Bochum gegen die DüBoDo

 

Pressemitteilung vom 3.5.2002

Bürgerversammlung

zum 6-spurigen Ausbau der A 40 in Wattenscheid

Für die Bürgerinitiative Bochum gegen die DÜBODO erklärt ihr Sprecher Eckhard Stratmann-Mertens:


Derzeit liegen die offiziellen Pläne für den sechsspurigen Ausbau der A 40 von Gelsenkirchen bis Bochum-Stahlhausen im Rathaus der Stadt Bochum aus. Entgegen einer in Wattenscheid zu hörenden Meinung ist die Bürgerinitiative gegen den Weiterbau der DÜBODO im Bochumer Süden keineswegs dem St.-Floriansprinzip verhaftet: „Verschont uns mit Autolärm und baut die Straßen anderswo.“ Vielmehr wehren wir uns genauso auch gegen den 6-spurigen Ausbau der A 40 in Wattenscheid.

Zu den derzeit ausliegenden Plänen für diesen Ausbau lädt daher die Bürgerinitiative zu einer Bürgerversammlung ein:

Zeit:  6. Mai 2002, 19.30 Uhr

Ort:  Berufskolleg der Stadt Bochum – Kaufmännische Schule 2 –  

          Westenfelder Straße 88

Wir werden dort anhand der Planunterlagen der Behörde die genauen Ausbaupläne samt der vorgesehenen Lärmschutzvorrichtungen vorstellen und den weiteren Gang des Planverfahrens erläutern. Anschließend werden Fachleute der Bürgerinitiative einzelne Aspekte der Ausbaupläne kritisch untersuchen:

-         die prognostizierte Verkehrszunahme auf der A 40

-         die Lärmbelastung für Wattenscheid trotz Lärmschutzmaßnahmen

-         die Schadstoffbelastung entlang der Trasse

-         die Auswirkungen von Lärm, Schadstoffen und Stress auf die menschliche Gesundheit an stark befahrenen Straßen.

Schließlich werden wir Hilfestellung geben, wie sich betroffene Bürgerinnen und Bürger mit Einwendungen gegen die Ausbaupläne zur Wehr setzen können.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.


 zum Seitenanfang
 zurück zur Bürgerinitiative-Seite